Frei- und Hallenbad Erding

Foto-Credits: Jürgen Naglik

Badespaß in Erding verspricht das Frei- und Hallenbad der Erdinger Stadtwerke GmbH. Zahlreiche Becken, großzügige Liegewiesen und Dampfbäder locken zu jeder Jahreszeit bei familienfreundlichen Preisen.

Das Hallenbad

Ab September öffnet das Erdinger Hallenbad täglich seine Pforten. Insgesamt vier Schwimmbecken versprechen feuchtfröhliches Badevergnügen, ob Training oder Planschen.

Zum Entspannen danach bieten sich zwei Dampfbäder und ein neuer Ruheraum an.

[quote_box_center]

Öffnungszeiten Hallenbad
September – Mai

  • Montag: Für Öffentlichkeit geschlossen (Kinderspielnachmittag)
  • Di-Fr: 8:00 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Sa/So/Feiertags: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

[/quote_box_center]

 

Schwimmbecken

Sowohl für kleine Wasserratten als auch für begeisterte Schwimmsportler hat das Erdinger Hallenbad genau das Richtige parat. Gleich zwei Planschbecken für die Kleinen stehen zur Verfügung, die sich auf zwei Ebenen befinden und mit einer Rutsche verbunden sind.

Für größere Wasserratten bietet sich das Nichtschwimmerbecken an und für geübte Schwimmer gibt es das Sportbecken. Dieses eignet sich hervorragend zum Trainieren und lädt mit einem Sprungbrett regelrecht dazu ein, ins erfrischende Nass zu springen.

Foto: Jürgen Naglik
Foto: Jürgen Naglik

Foto: Jürgen Naglik
Foto: Jürgen Naglik

Seit Dezember 2012 verfügt das Erdinger Hallenbad auch über ein neues Lehrschwimmbecken, das auf 25 mal 12,5 Metern Wasserspaß garantiert. Es ist vor allem für Schulen und Vereine gedacht, aber auch der normale Badbesucher wird Freude an dem neuen Becken finden. Für prickelndes Vergnügen sorgen sechs Massagedüsen und zwei Unterwassersprudler.

 

Aktionen und Programm

Unterhaltung, Animation und Spaß steht im Erdinger Hallenbad immer auf dem Programm. Für Kinder wie auch für Erwachsene bieten sich jede Menge Mitmach-Aktionen an.


Aqua-Fitness-Kurse

  • Mittwoch: 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr und 19:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Freitag: 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

kostenlos


Kinderspielnachmittag


Für Kinder von 7 bis 14 Jahren

  • Montag: 15 bis 17 Uhr

Eintritt frei!


Aqua-Jogging

  • Freitag: 19:00 Uhr bis 19:30 Uhr

kostenlos

 

Übrigens: Im Hallenbad können auch feuchtfröhliche Kindergeburtstage gefeiert werden. Weitere Informationen unter stadtwerke-erding.de.

Schulen und Vereine

Von Dienstag bis Freitag von jeweils 8 bis 14 Uhr sind bis zu fünf Bahnen des Lehrschwimmbeckens für den Schulunterricht gesperrt.

Immer ab 17 Uhr steht das Lehrschwimmbecken ausschließlich den Vereinen zu. Alles andere ist aber nutzbar.

 

Das Freibad

Sobald der karge Winter, der sich zwischenzeitig zu einem milden, noch lange nicht ausreichend warmen Frühling entpuppt hat, von Sonne und Sommer seine Niederlage kassiert, öffnet das Erdinger Freibad seine Pforten. Im Normalfall ist das ab Mitte Mai der Fall.

[quote_box_center]

Öffnungszeiten Freibad
Mai – September

  • Täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr
  • Einlass bis 19 Uhr

[/quote_box_center]

Neben Schwimmen, Planschen, Turmspringen und Entspannen auf großzügig angelegten Liegewiesen bietet das Freibad auch einige weitere sportliche Aktivitäten.

Schwimmbecken

Wie das Hallenbad auch verfügt das Erdinger Freibad über ein großzügiges Sportschwimmbecken mit einer Länge von 50 Metern. Für Mutige und Abenteuerlustige gibt es einen zehn Meter hohen Springturm mit einem fünf Meter tiefen Becken. Das Nichtschwimmerbecken hat dafür als Highlight eine Wasserrutsche. Die kleinen Wasserratten erfreuen sich zudem seit 2011 an einem neu renovierten Kinderplanschbecken zum Toben.

Nicht nur im Wasser, auch zu Land bietet das Erdinger Freibad einiges: Ob Volleyball, Fußball, Tischtennis oder einfach nur die Sonne Anbeten, für jeden ist etwas dabei. Kinder, die nach dem Essen noch etwas warten müssen, bis sie wieder ins Wasser dürfen, können sich die Zeit auf dem großen Kinderspielplatz vertreiben.

Wissenswertes

Rund 190.000 Besucher strömen jährlich in die Hallenfreibad-Anlage. Besonders groß ist der Ansturm im Winter ab den Weihnachtsferien und in den Hochsommermonaten im Freibad im Juli und August.

Wer hat sich nicht schon einmal darüber geärgert? Es ist Sommer, aber das Wetter erinnert eher an den Herbst, das Hallenbad ist geschlossen und damit fällt der sommerliche Badespaß buchstäblich ins Wasser. Manch einer fragt sich dann: Warum öffnet das Hallenbad dann nicht?

Die Antwort darauf ist einfach: Es kann immer nur ein Bad gefördert und damit betrieben werden. Daher können nicht beide Anlagen zeitgleich geöffnet werden.

Doch ein kleiner Trost ist, dass sich das neue Lehrschwimmbecken in der Halle befindet und sowohl vom Hallenbad als auch vom Freibad aus genutzt werden kann. Also auch an verregneten Sommertagen. Allerdings ist zu beachten, dass die Nutzung des Lehrschwimmbeckens auch im Sommer ab 17 Uhr den Vereinen vorbehalten ist.

Seit 1972 ist Erding stolzer Besitzer des Hallenfreibads. Bisher wurde es zweimal saniert und erweitert (1998 und 2012).

TEILEN
Vorheriger ArtikelKulturelle Wahrzeichen
Nächster ArtikelTherme Erding