Weinfest Gelting

Wie jedes Jahr, fand auch diesmal das Weinfest der Geltinger Feuerwehr großen Anklang. Obwohl die Halle sich erst sehr viel später, als in den Jahren zuvor füllte, was wahrscheinlich an dem Deutschlandspiel lag, war die Stimmung doch von Anfang an großartig.

Noch dazu hatte sich die Geltinger Feuerwehr etwas besonderes einfallen lassen und extra für die Fussballfans, die sich doch entschlossen hatten etwas eher zu kommen, in der Bar eine Leinwand aufgebaut, die dann auch regen Anklang fand. Permanent schallten Fussballgesänge durch die ganze Halle.
Und als die Band Crossfire dann auch noch mit 54, 74, 90…2010 loslegte, waren die Weinfestgäste nicht mehr zu halten. Alle jubelten und die Tanzfläche leerte sich nur noch in den Pausen.

Zur Abkühlung hatte man die Wahl zwischen verschiedenen Weinsorten aus fremden Ländern, sowie aus der Heimat. Für diejenigen, die keinen Wein mochten, stand eine große Bar mit fairen Getränkepreisen bereit, in der sich junge Damen eifrigst darum bemühten, die Getränke schnellstmöglich ran zubringen…auf die Caipis musste man leider etwas länger warten, da anscheinend nur eine Person mit der Kunst des richtigen Caipi-Mixens vertraut war.

Weiterhin konnte man draussen vor der Halle seinen Hunger mit Steak-/Wurstsemmeln stillen, denn dafür hatte die Feuerwehr ebenfalls gesorgt.
Sicherlich auch mit dem Hintergedanken, dass die Burschen nicht arg so betrunken nach Hause kamen….
Hat meiner Meinung nach nicht sonderlich viel genützt, naja, das gehört wohl bei Weinfesten dazu.