Landung des A380 am Münchner Flughafen

Am Mittwoch um 12.36 war es soweit, der Augenblick für Flugzeugbegeisterte und zahlreiche andere Menschen war gekommen. Der A380 landete mit seinen 560 Tonnen auf der südlichen Landebahn des Münchner Flughafen. Mehrere Tausend Menschen beobachteten das Spektakel. Kurz vor halb eins kam der A380 das erste mal im Landeanflug an und startete noch einmal durch. Nach einer weiten Schleife über Erding setzte er schließlich ein perfekte Landung hin und rollte langsam an das Terminal 2.

Am Terminal 2 wurde er an der vordersten Position etwa 5 Stunden lang abgefertig und hob danach um 17.30 wieder ab. Das strahlende Wetter rundete das Ganze zu einem perfekten und einmaligem Ereignis ab.