Herbstfest Erding 2010 – Eröffnung

„Auf eine friedliche Wiesn 2010“ waren unter anderem die Worte des Bürgermeisters Max Gotz – das Herbstfest Erding 2010 war hiermit offiziell eröffnet.

16.30: Nach dem Umzug betreten einige Leute stillschweigend die Bühne im Fischers Zelt – kurz darauf wird angezapft, beinahe hätte man es gar nicht mitbekommen. Keine Moderation, nur wenig mitfieberndes Publikum – schade eigentlich.
Das – und das Wetter zwischendurch – sind aber auch schon die einzigen großen Kritikpunkte am Eröffnungstag des 70. Herbstfestes in Erding.

Aufteilung wie gewohnt, gemütlich im Fischerszelt und Party bis die Bänke brechen im Erdinger: trotz vieler und teils sehr langer Pausen war der Großteil weit über den Festzeltboden, wenn das Scharivari Sextett wieder zu den Musikinstrumenten griff.

Erstes Fazit: Feiern, gutes Festbier genießen und ausgelassene Stimmung. Das Herbstfest wie es sein soll!