Ausflugstipps für Erding

Urlaub daheim oder einfach Lust, dem Alltag zu entfliehen? Ausflugsmöglichkeiten in Erding gibt es schon einige. Doch hin und wieder muss man ja auch mal etwas anderes sehen und raus aus der Stadt. Wir stellen sehenswerte Ziele für Tagesausflüge in und um Erding für die ganze Familie vor.

Ausflugsziele in Erding

Foto: Therme Erding
Foto: Therme Erding

Aus dem Badeurlaub ist dieses Jahr nichts geworden oder er ging viel zu schnell wieder vorbei? Ein Glück, hat Erding mit der Therme Erding seine ganz persönliche Südsee. Da vergisst man glatt, dass man noch in Erding ist. Abenteuer und viel Spaß für große und kleine Kinder bietet das dazugehörige Galaxy Rutschenparadies.

Kostengünstigeren Badespaß gibt es im Hallen- und Freibad der Stadtwerke Erding. Neben diversen Becken mit unterschiedlichen Tiefen bieten die Bäder Aqua- und Fitness-Programm, Kindernachmittage sowie Spielplätze im Außenbereich und großzügige Liegewiesen.

Foto: ednetz
Foto: ednetz

Noch günstiger geht Baden und Schwimmen in Erding nur noch an den Weihern, zum Beispiel am Kronthaler Weiher. Viel Platz zum Entspannen bieten die Wiesen um den künstlich angelegten See, außerdem Trampolinspringen, Volleyballfelder, einen Biergarten in gemütlicher Atmosphäre und eine Minigolfanlage für Groß und Klein. Hier lässt es sich leicht aushalten und einen freien Tag verbringen.

Foto: ednetz / Simone Vinnbruch
Foto: ednetz / Simone Vinnbruch

Keine Wasserratte, aber naturliebend? Dann lohnt sich ein Ausflug in den Stadtpark Erding. Selbst an Tagen mit hohem Besucherandrang findet sich im Park immer noch ein ruhiges Plätzchen, wo nichts weiter zu hören ist, als das Plätschern der Sempt und das Zwitschern der Vögel. Der neue Abenteuerspielplatz lässt die Herzen kleiner Rabauken höher schlagen und für den Kunstliebenden gibt es hier und da noch etwas zu bestaunen.

Tierparks um Erding

Tiere und Kinder sowie Familie gehören einfach zusammen. Auch wenn Erding nur ein kleines Tiergehege im Stadtpark aufweisen kann, gibt es wunderschöne Tierparks und Zoos in der unmittelbaren Umgebung.

Wildpark Poing

Wildnis und Natur pur. Der Wildpark in Poing ist sogar der wildreichste Park in ganz Deutschland. Das ganze Jahr kann man hier einheimisches Wild aus nächster Nähe und in seinem natürlichen Umfeld betrachten. Beinahe könnte man vergessen, dass dies ein Park ist und nicht die echte Wildnis. Gleich drei große Spielplätze bringen Kinderaugen zum Leuchten. Denn dies sind keine normalen Spielanlagen. Es gibt einen Wasserspielplatz, ein Westernfort und noch einen großen Abenteuerspielplatz. Hier können sich die Kinder austoben, während die Eltern die Picknickdecke ausbreiten und es sich gemütlich machen.


[quote_box_right]
Wildpark Poing auf einen Blick:
Anfahrt: 30 – 40 Min
Kosten: ab 6 € / Kinder: 4,50 €
[/quote_box_right]Als besonderes Highlight gibt es täglich Greifvogelshows mit Adlern, Falken und Eulen. Die Tiere fliegen völlig frei und können sich ungehemmt im ganzen Park bewegen. Wem das noch nicht genug ist, der sollte sich zum Kindererlebnistag anmelden. So abenteuerlich ist Lernen selten und am Ende springt auch noch ein Foto mit einem Falken auf dem Arm dabei heraus.

Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn in München zählt zu den renommiertesten wissenschaftlich geführten Zoos Europas. Es gibt ihn bereits seit über 100 Jahren. Außerdem ist er der erste sogenannte Geozoo der Welt. Das heißt, dass die Tiere und ihre Gehege hier nach Kontinenten geordnet sind. Noch immer wird der Zoo stetig erweitert und erneuert, sodass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. In den letzten Jahren wurden unter anderem das Aquarium renoviert sowie eine neue Eisbärenanlage und eine großzügige Giraffensavanne errichtet. Als nächstes kommt das neue Elefantenhaus.


[quote_box_right]
Tierpark Hellabrunn auf einem Blick:
Anfahrt: ca. 1 Std
Kosten: Familienkarte 15 Euro
[/quote_box_right]Für Kinder gibt es ein vielfältiges Angebot: Diverse Spielplätze, Streichelgehege und noch einiges mehr. Außerdem kann man bei diversen Tierfütterungen zusehen und eine Elefanten- oder eine Vogelgreifshow bestaunen. Nicht selten läuft einem auch ein tierischer Zoobewohner bei seinem Spaziergang über den Weg.

Freizeit- und Erlebnisparks um Erding

Abenteuer, Spaß und wilde Achterbahnfahrten für Jung und Alt.

Bayern-Park

Der Bayern-Park in Reisbach ist ein wahres Familien-Spaß-Paradies: Achterbahnen, Wildwasserrafting, Ponyreiten, Rodelbahn, Kletterwände und Burgen erkunden. Für jedes Kindesalter ist hier etwas dabei und an jedem Gerät steht eine Altersempfehlung. Für die ganz Kleinen gibt es Hüpfburgen, Spielplätze und ein Kleinkinddorf, während sich die größeren Kinder einen Adrenalinkick auf der außergewöhnlichen Freischütz-Achterbahn holen können.

[quote_box_right]
Bayern-Park auf einen Blick:
Anfahrt: ca. 1 Std
Kosten: ab 16 Euro
[/quote_box_right]Ein bisschen Zoo-Feeling ist auch dabei, denn der Bayern-Park beheimatet einige Tiere, darunter Luchse, Berberaffen, Steinböcke, Gämse und noch vieles mehr.

Skyline Park

Der Skyline Park in Bad Wörishofen im Allgäu bietet über 50 Attraktionen für Groß und Klein, Jung und Alt. Die Fahrgeschäfte sind in fünf Kategorien unterteilt: Attraktionen für Adrenalin-Junkies, Kinderhits, Nostalgie-Klassiker, Fahrgeschäfte für die ganze Familie sowie solche für die Großeltern. Zur letzten Kategorie gehören etwa das Riesenrad oder die Parkbahn.

[quote_box_right]
Skyline Park auf einen Blick:
Anfahrt: ca. 1,5 Std
Kosten: Familienkarte 65 Euro
[/quote_box_right]Außerdem bietet der Skyline Park auch diverse regelmäßige Events für seine Besucher, zum Beispiel zu Halloween oder das Schultütenfest zur Einschulung.

Freizeitpark Ruhpolding

Idyllisch im Wald eingebettet liegt der Freizeitpark Ruhpolding, der schon fast märchenhaftes Ambiente bietet. Vor allem für Kinder findet sich hier ein Spiel- und Spaßparadies. Unter den Attraktionen sind ein Dinosaurierskelett, das Kristallbergwerk und die Bergachterbahn „Gipfelstürmer“. Der Park ist laut eigener Aussage bei jedem Wetter nutzbar und vor allem für Familien mit kleinen Kindern (Kindergarten- und Vorschulalter) zu empfehlen.

[quote_box_right]
Freizeitpark Ruhpolding auf einen Blick:
Anfahrt: ca. 1,5 Std
Kosten: ab 9 Euro
[/quote_box_right] Besonders beliebt ist auch das Rutschenparadies mit seinen 50 Meter langen Rutschen und der Drachenritt „Siegfried“. Außerdem bietet der Freizeitpark Ruhpolding auch die Möglichkeit zu außergewöhnlichen und märchenhaften Kindergeburtstagen.

Bavaria Filmstadt

Den großen Film hautnah erleben. In der Bavaria Filmstadt in München ist das möglich. Sets und Kulissen von großen Filmen und Daily Soaps können hier bestaunt und sogar angefasst werden. Aufregend wird es vor allem im Bullyversum. Hier finden sich die Highlights zu den großen Kino-Erfolgen von und mit Michael Bully Herbig. Dazu gehört ein Fahrgeschäft, in dem man mit Bully durch die Zeit reisen oder die Abenteuer auf der „Surprise“ in einer Mitmach-Show selbst erleben kann. Auch das Schlossgespenst Hui-Buh spukt durch’s Bullyversum.

[quote_box_right]
Bavaria Filmstadt auf einem Blick:
Anfahrt: ca. 45 – 75 Min
Kosten: ab 13 Euro / Kinder 11 Euro
[/quote_box_right] Zum Abschluss des Ausflugs in die Bavaria Filmstadt gibt’s noch einen Adrenalin-Kick im 4D-Erlebniskino.

Flughafen Besucherpark

Wo Flugzeuge landen und starten gibt es viel zu entdecken. Der Besucherpark am Flughafen München ist daher immer ein lohnenswertes und kostengünstiges Ausflugsziel. Vor allem für Kinder und Familien ist er ideal. Hier können die Flugzeuge aus nächster Nähe beim Starten und Landen beobachtet werden. Im Flugsimulator kann man den Flug selbst erleben, ohne dabei abzuheben. Für Kinder gibt es noch einen großen Spielplatz zum Toben und auch historische Flugzeuge können von außen und teils von innen genauer unter die Lupe genommen werden.

[quote_box_right]
Flughafen auf einen Blick:
Anfahrt: 15 – 20 Min
Kosten: – / Attraktionen ab 1 Euro
[/quote_box_right]Außerdem bietet der Flughafen München regelmäßig Touren an und erklärt dabei, wie der Betrieb abläuft. Seit Kurzem auch für Kinder, altersgerecht erklärt.

Nach so einer ereignisreichen Entdeckungstour bleibt immer noch eine Partie Minigolf oder eine kleine Stärkung im Restaurant.

Der Besucherpark selbst ist kostenlos. Flugsimulator, Besucherhügel und Minigolf kosten zwischen einem und 3,50 Euro.

[quote_box_center]Anzeige (Affiliate-Link)
Jochen Schweizer
Tipp
Hellabrunn, Poing, Skyline Park – alles schon gesehen? Erlebnispakete gibt es auch bei Jochen Schweizer zu kaufen. Über 1.500 außergewöhnliche Geschenkideen stehen dort zur Auswahl.

[/quote_box_center]

TEILEN
Vorheriger ArtikelWirtschaftsstandort Taufkirchen (Vils)
Nächster ArtikelTrachten-Trends 2014