Herbstfest Erding

Bier | Musikprogramm | Festprogramm | Fahrgeschäfte | Wissenswertes | Anfahrt | Bus | Tipps | Impressionen

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

Deutsche Version - wechseln zu EnglischEin herzliches Willkommen!

Das Erdinger Herbstfest besticht als drittgrößtes Volksfest in Oberbayern durch seine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Ab dem 26. August 2016 heißt es wieder zehn Tage gebrannte Mandeln, frische Brathendl, eine gute Maß Bier, starke Bands und lange Abende.

Das Erdinger Weißbräuzelt als Garant für Partystimmung pur, das Fischer’s Stiftungszelt für die gemütliche Maß, die vielen Fahrgeschäften für die Unterhaltung zwischendurch und die Imbissstände gegen den Hunger locken wieder viele Tausende Gäste auf den Festplatz nach Erding.

Herbstfest-Bier

Das Erdinger Festbier

Im Weißbräu-Zelt wird nicht das herkömmliche Weißbier vom Erdinger ausgeschenkt, sondern die Festweiße. Achtung: Eine höhere Stammwürze sorgt für mehr Umdrehungen in der Flasche: hier ist man bei ca. 6 Prozent Alkoholgehalt.

Aufpassen: Im Erdinger wird in Steinkrügen ausgeschenkt – daher gibt es das Bier nicht vom Fass, sondern aus der Flasche. Der Inhalt von zweien davon sollten eigentlich rein – nachkontrollieren!

Das Fischer’s Festbier

Auch das Fischer’s schenkt eigens für das Herbstfest gebrautes Bier aus, 7,30 Euro werden hierfür dieses Jahr im Stiftungszelt fällig. Wer eher dem Weißbier zugeneigt ist, bekommt dieses Jahr einen Russ oder die Urweiße – ebenfalls für 7,30 Euro die Maß.

Grafik: ednetz / Sebastian Eggerberger

Alkoholfreies

In beiden Zelten gibt es natürlich auch alkoholfreie Getränke. Limo, Spezi, Wasser und Co. kosten zwischen 2,80 und 3,25 Euro, die Maß Erdinger Alkoholfrei 6,20 Euro.

Musikprogramm 2016

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

Tag Erdinger Fischer’s
Fr. 26.08. Gaudi Harmonie ab 16:30 Uhr Die Waidigl ab 18:00 Uhr
Sa. 27.08. d’Reichenkirchner ab 18:00 Uhr Voglwuid ab 19:00 Uhr
So. 28.08. D’Moosner ab 18:00 Uhr Die Wilderer ab 19:00 Uhr
Mo. 29.08. D’Moosner ab 18:30 Uhr Tetrapack ab 19:00 Uhr
Di. 30.09. d’Reichenkirchner ab 19:00 Uhr Otto Schwarzfischer ab 18:00 Uhr
Mi. 31.09. Tetrapack ab 19:00 Uhr Münchner G’schichten ab 19:00 Uhr
Do. 01.09. D’Moosner ab 18:30 Uhr Dolce Vita ab 19:00 Uhr
Fr. 02.09. Heldensteiner HeuBodnBlosn ab 18:00 Uhr D‘Reichenkirchner ab 19:00 Uhr
Sa. 03.09. Gaudi Harmonie ab 18:00 Uhr The Mercuries ab 19:00 Uhr
So. 04.09. D’Moosner ab 17:30 Uhr Holledauer Hopfareisser ab 18:00 Uhr

Angaben sind wie immer ohne Gewähr.

Festprogramm 2016

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

Fr. 26.08.
Standkonzert der Stadtkapelle Erding 15:00 Uhr Schrannenplatz
Traditioneller Großer Auszug mit Kapellen zum Festplatz 16:00 Uhr Schrannenplatz
Bieranstich – „O’zapft is!“ 16:30 Uhr Fischer’s
Sa. 27.08.
Gewichtheber-Vergleichskampf ab 14:00 Uhr Erdinger
So. 28.08.
Erdinger Schafkopfmeisterschaft ab 09:30 Uhr Fischer’s
Pferderennen des Rennvereins Erding 14:00 Uhr neben dem Volksfestplatz
Mo. 29.08.
Seniorentag 13:00 – 16:00 Uhr Fischer’s
Familiennachmittag 13:00 – 18:00 Uhr Fahrgeschäfte
Di. 30.08.
Treffen der Kommunalpolitiker ab 17:00 Uhr Fischer’s
Brillant-Feuerwerk der Schausteller und Fieranten 21:30 Uhr neben dem Volksfestplatz
Mi. 31.08.
Seniorentag 13:00 – 16:00 Uhr Erdinger
Do. 01.09.
Kindernachmittag mit Luftballonwettbewerb 13:30 Uhr
Kasperltheater 15:00 Uhr Fischer’s
Fr. 02.09.
Tag der Betriebe und Behörden ab 18:00 Uhr
Sa. 03.09.
Familientag
Zeltöffnung mit Mittagstisch ab 11:00 Uhr Fischer’s
So. 06.09.
Sport-Frühschoppen mit einem Kickbox-Großkampf 11:00 Uhr Erdinger
Musikfeuerwerk der Stadt Erding 21:30 Uhr neben dem Volksfestplatz

Angaben sind wie immer ohne Gewähr. Es sind noch nicht alle Programmpunkte bekannt

Fahrgeschäfte und Schausteller auf dem Herbstfest Erding 2015

Neuheiten

Große Fahrgeschäfte, die auch auf der Münchner Wiesn vertreten sind, bietet auch das Erdinger Herbstfest. Zu den Hauptattraktionen gehört 2016 das Flugkarussell „The King“, welches die Besucher bis auf eine Höhe von 26 Meter durch die Gegend wirbelt.

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

Die Fahrgeschäfte

Neben der Hauptattraktion stehen noch weitere große Fahrgeschäfte zur Verfügung: das Flugkarussell „The King“ sein. Weitere große Rundfahrgeschäfte sind der Breakdancer „Playball“, der „Top-Spin“, das Familienfahrgeschäft „Magic“, die „Spaß-Fabrik“ und ein Bier- Karussell. Als unverzichtbarer Kult auf dem Erdinger Herbstfest ist auch der Autoscooter wieder mit dabei – natürlich.

Für die ganze Familie

Wer auf den Geschwindigkeitsrausch verzichten möchte, kann sich an einer der vier Schießbuden vergnügen oder beim Glückshafen des BRK Erding sein Glück probieren. Eine Pony-Reitbahn für die Kleinen sowie ein Kinderkarussell runden das Angebot des Herbstfest 2015 ab.
Tipp: Am 3. September ist Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen bis 18 Uhr.

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

Imbiss-Buden und Café-Zelt

Essen gibt es nicht nur in den beiden Festzelten. Eine Handvoll Brotzeit-Buden und Delikatessen-Geschäfte bieten viel Abwechslung für den Herbstfestbesuch und locken mit kalten und warmen Mahlzeiten. Wer auf eine Tasse Kaffee aus ist, begibt sich in das Café Palais gegenüber vom Stiftungszelt.

Wissenswertes fürs Bierzelt-Gespräch

Herbstfest oder Volksfest?

Die zehntägige Veranstaltung, die seit 1959 jährlich stattfindet, beginnt immer am letzten Freitag im August und dauert zehn Tage. Das Herbstfest selbst heißt entweder Herbstfest Erding oder Erdinger Herbstfest – die Bezeichnung Volksfest ist dagegen unüblich – und setzt sich so von den Festen wie Volksfest Dorfen oder Volksfest Vilsbiburg ab. „Geh ma aufs Herbstfest“ ist im Münchner Osten somit immer eindeutig auf das Herbstfest Erding bezogen.

Grafik: ednetz / Sebastian Eggerberger

Herbstfestradio auf Rock Antenne

Foto: Rockantenne

Das Rock Antenne Herbstfestradio übertragt jeden Tag live aus dem Erdinger Weißbräuzelt – vom Anstich bis zum Schlussakkord. Viele spannende Infos, Interviews und Neuigkeiten rund um das Herbstfest mit Live-Moderation!

Zum Rock Antenne Webradio »

Der Aufbau

Wenn die Bühnen und Stände der Sinnflut Ende Juli wieder vom Festplatz verschwinden, rückt bereits das Aufbau-Team der beiden Festzelte an. Grundsätzlich gibt es auf dem Herbstfest immer das Weißbier-Zelt, von den Besuchern meist nur „Erdinger“ genannt, sowie das Stiftungszelt, welches – ebenfalls gemäß der Brauerei benannt – den Namen „Fischer’s“ trägt.

Neben den beiden Festzelten bietet das Herbstfest fünf große Fahrgeschäfte, darunter natürlich den Auto-Scooter in der Festplatz-Mitte und das klassische Riesenrad. Das Angebot des Vergnügungsparks runden mehrere Schießbuden, Geschicklichkeitsspiele und der Glückshafen vom BRK ab. Und wer nicht im Festzelt essen möchte, sucht eine der vielen Brotzeit-Buden oder Delikatessengeschäfte auf.

Die Zelte

Sowohl das Weißbier- als auch das Stiftungszelt werden beide vom Erdinger Weißbräu beliefert (Fischer’s gehört zum Erdinger) und lassen sich in etwa so aufteilen:

Fischer’s Stiftungszelt

Wer eine gemütliche Unterhaltung bei einer Maß Bier führen möchte, ist im Fischer’s gut aufgehoben. In dem Zelt von Römersperger Richter (Bierzeltbetrieb) ist weniger los, die Platzauswahl ist in der Regel größer und die Musik leiser. So kann der Erdinger gepflegt granteln und bekommt bei der Bedienung auch ein Weißbier, ohne schief angeschaut zu werden.

Erdinger Weißbierzelt

Wer lieber auf das Herbstfest fährt, um einen g’schmeidigen Abend zu erleben und öfters auf der Bierbank stehen als sitzen möchte, geht ins Erdinger.

Treten die Partyband-Größen wie d’Moosner oder das d’Reichenkirchner auf, ist im Zelt von Festwirt Uwe Pianka oft schon um 18 Uhr keiner mehr mit dem Hintern auf der Bank. Die Musik ist lauter, die Besucher haben mehr Lust auf Feiern und richtig Party machen.

Zur Webseite »

Unsere Empfehlung:

Beides nutzen! Wer es tags zuvor im Erdinger ein wenig übertrieben hat, kann am nächsten Tag seinen Kater ja bei einem Hopfen-Tee im Fischer’s kurieren. Das Herbstfest Erding bietet Abwechslung, sie muss nur genutzt werden: Bei schönem Wetter lockt am Nachmittag der ruhige Biergarten und am Abend fetzen Stimmung. Auch die nahegelegene Urweisse-Hüttn ist immer einen Abstecher wert.

Sollte das Erdinger zum Party-Machen aber schon wegen Überfüllung geschlossen sein, kann auch das Fischer’s aushelfen: Am Donnerstag spielen nämlich Dolce Vita und tags darauf d’Reichenkirchner – da geht es auch im Stiftungszelt hoch her.

Wer keine Reservierung mehr ergattern konnte, schaut auf gut Glück vorbei: um 18:30 Uhr unter der Woche, 18 Uhr am Freitag und Samstag sowie 17 Uhr am Sonntag verfallen die Vorbestellungen.

Foto: ednetz / Sebastian Eggerberger

 

Grafik: ednetz / Sebastian Eggerberger

Das Feuerwerk

An zwei von den zehn Tagen ist jeweils um 21:30 Uhr im Außenbereich noch etwas ganz Besonderes geboten: am Dienstag, 2. September, locken die Schausteller mit ihrem Brillant-Feuerwerk aufs Herbstfest und am Sonntag, 7. September, setzt die Stadt mit dem Musik-Feuerwerk nochmal eins oben drauf: Größer und – wie der Name schon verrät – mit akustischer Untermalung.

Die Besucher

Zehn Tage Herbstfest für den Landkreis Erding – da ist natürlich immer was geboten. Rund 200.000 Besucher schlendern während dieser Zeit laut Max Gotz, Oberbürgermeister der Stadt Erding, über den Volksfestplatz. Bei so viel Rummel kann natürlich auch immer etwas passieren, daher ist die Polizei seit mehreren Jahren mit einem mobilen Einsatzcontainer präventiv durchgehend vor Ort. Auch das 2010 eingeführte Schnapsverbot trug maßgeblich dazu bei, Gewalttaten zu reduzieren.

Die Getränke- und Hendlzeichen

Von der Arbeit, als Präsent oder im Vorfeld beim Festwirt wegen einer Tischreservierung gekauft: die Getränkemarken und Hendlzeichen sind auf dem Herbstfest Erding fast so wertvoll wie Bargeld. Wichtig aber: die Gutscheine sind ohne Bedienungs-Geld, daher müssen für die Maß Bier 50 und für ein Hendl 85 Cent zugegeben werden. Wer sich an die Volksfest-Gepflogenheiten hält, gibt aber mindestens einen Euro, denn die Bedienungen sollen für die Arbeit ja auch vernünftig entlohnt werden.

Anfahrt und Heimreise

Der Herbstfest-Bus

Denk an die Umwelt – fahr mit dem Bus! Was für Mutter Natur gut klingt, ist für die Leber meist weniger gesund: Statt mit dem eigenen Auto oder Motorrad aufs Herbstfest zu fahren (wenig empfohlen), bieten die Stadt und Gemeinden des Landkreises Erding jedes Jahr die Herbstfest-Busse an (wärmstens empfohlen).

Einziges Problem: Manche Buslinien sind zeitlich so saublöd gelegt, dass das Herbstfest schon kurz vor dem Ende um 23:30 Uhr verlassen werden muss – und einem somit die Möglichkeit entgeht, sich beim herzzerreißenden „Angels“ von Robbie Williams zu verabschieden.

Heimreise

Wichtigste Info für S-Bahnfahrer: die letzte S-Bahn geht unter der Woche um 00:38 Uhr, am Wochenende um 01:38 Uhr. Die erste fährt Montag bis Samstag um 4:58 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 5:18 Uhr.

Wer jedoch nach dem Herbstfest noch ein wenig in Erding feiern geht, für den ist S-Bahn oder Bus eh keine Option zum Heimkommen (ausgenommen, es geht gleich so lang bis zur ersten S-Bahn). Hier muss am Ende auf Freunde oder das gute alte Taxi zurückgegriffen werden.

Mobile Fahrplanauskunft: S-Bahn: Erding Bahnhof.

Herbstfest-Bus-Fahrplan 2015

Hier gibt es den offiziellen Plan der Stadt Erding.
Abfahrtszeiten vom Volksfestplatz bzw. Am Gries und Anton-Bruckner-Straße

Tipps für einen gschmeidigen Herbstfest-Besuch

Tag der Betriebe -> Platzmangel²

Der ungeübte Herbstfest-Besucher vermag dieses Datum vergessen, stellt es aber spätestens bei der Suche nach einem freien Platz im Zelt fest: am Freitag, 2. September, ist Tag der Betriebe und Behörden.

Das bedeutet: Entweder früh vor Ort sein oder ganz auf Vitamin B setzen und sich zu Bekannten gesellen, die mit der Firma auf dem Herbstfest sind. Denn anders ist es nahezu unmöglich, einen Platz an einem Tisch zu ergattern. Im Biergarten bestehen noch die besten Chanchen, denn hier gibt es grundsätzlich keine Reservierungen.

Volle Busse nach dem Feuerwerk

Das Brillant-Feuerwerk der Schausteller am Dienstag, 30. August, und das Musik-Feuerwerk der Stadt Erding am Sonntag, 4. September, gehören zu den großen Highlights des Erdinger Herbstfestes. Daher locken sie zahlreiche Besucher auf den Festplatz, viele kommen an diesen Tagen sogar nur deswegen nach Erding. Die Konsequenz: Die Busse, die direkt im Anschluss vom Erdinger Herbstfest wegfahren, sind meistens total überfüllt. Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte ein wenig mehr Zeit einplanen und damit rechnen, einen Bus später zu nehmen.

herbstfest-bingo-2014

Das Herbstfest-Bingo

Ständig die gleichen Lieder auf dem Herbstfest? Perfekt!
Herbstfest-Bingo ausdrucken, mit auf’s Herbstfest nehmen und Spaß haben! Das Herbstfest-Bingo beinhaltet die klassischen Party-Lieder, die so ziemlich jede Liveband im Programm hat und am Abend spielt. Sobald ein Song gespielt wird, der auf der Liste steht, kann er abgehakt werden. Wer als Erster eine Reihe oder die ganze Liste voll hat, ist der Gewinner!

Zum Herbstfest-Bingo >>

Impressionen und Rückblicke vom Herbstfest Erding

Nachruf Ferdinand Klein

Warum überhaupt diese Seite? Die Idee hinter dieser Infoseite war ein lange gepflegtes Hobby von Ferdinand Klein, Gründer der inmedia marketing. Am 25. Mai 2013 verstarb Ferdi im Alter von 32 Jahren. Damit seine Arbeit weiterlebt, wollen wir den Auftritt auch in Zukunft gestalten, modernisieren und pflegen.

„Ein Abschied aber kein Vergessen“

In stiller Trauer, Mannii, Sebi, Poddi, Hagl, Huggy und das gesamte ednetz-Team

Fotos: ednetz / Sebastian Eggersberger

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Erdinger Herbstfestmadl 2014 im Interview
Nächster ArtikelErdinger Herbstfest Ticker 2014
Sebastian studierte Druck- und Medientechnik an der Hochschule München und arbeitet bei der sebastian blum GmbH in den Bereichen Projekt- und Produktmanagement.
Niklas schreibt seit 2013 für ednetz. Darüber hinaus für die Augsburger Allgemeine und den Erdinger Anzeiger. Er hat Staatswissenschaften an den Universitäten Passau und Turin studiert. In Erding ist Niklas zur Schule gegangen.