Weihnachten 2014: Christkindlmärkte in Erding und Umgebung

Foto: ednetz / Daniel PotthastDie Tage werden kürzer, die Temperaturen niedriger. Lichterketten schmücken die Straßen, in manch Kaufhaus klingt bereits „Last Christmas“ aus den Lautsprechern. Das alles zusammen bedeutet: Weihnachten kommt näher. Wir zeigen, auf welchen Christkindl- und Weihnachtsmärkten ihr den Advent verbringen könnt.

Christkindlmarkt Erding & Ardeo-Eiszeit

Der Christkindlmarkt Erding ist gewissermaßen der Klassiker unter den Weihnachtsmärkten. Jedes Jahr laden zahlreiche Geschenk-, Essens- und Glühweinstände auf dem Schrannenplatz und Kleinen Platz dazu ein, die Vorweihnachtszeit gemeinsam mit Freunden in Erdings Zentrum zu verbringen. 2014 ist das nicht anders – und doch ist etwas neu.

Erstmals finden in diesem Jahr Christkindlmarkt und Eiszeit parallel statt. Der Grund: Umwelt und Anwohner sollen nicht doppelt belastet werden. Beide Veranstaltungen starten 2014 am 28. November. Ende ist am 24. Dezember 2014.

Typisch für den Erdinger Christkindlmarkt ist die bunte Vielfalt an den Verkaufsständen – wer also noch ein Geschenk für seine Lieben sucht, könnte dort fündig werden. Besucher wiederum, die auf typisch bayerische Spezialitäten aus sind, können ihren Hunger an mehreren Essensständen stillen.

Daneben bieten die Veranstalter, der Verschönerungsverein Erding und die Händlergemeinschaft Ardeo, ein kulturelles Rahmenprogramm mit Ausstellungen, musikalischen Darbietungen, Stadt- und Stadtturmführungen an. Das Programm rund um den Christkindlmarkt Erding findet ihr hier. Parallel zum Christkindlmarkt bietet die Eiszeit auf dem Schrannenplatz wie gewohnt eine Eislauffläche auf, auf der sich Schlittschuhläufer und Eisstockschützen vergnügen können. Wann die Eisfläche wegen Firmenveranstaltungen gesperrt ist, steht hier.

Übrigens: Während Christkindlmarkt & Eiszeit laufen, ist der Schrannenplatz zwischen der Friedrich-Fischer- und der Zollnerstraße für den Verkehr gesperrt. Das hat das Ordnungsamt mitgeteilt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Christkindlmarkt Erding & Ardeo-Eiszeit
  • Wann? 28. November bis 24. Dezember 2014
  • Wann? Montag bis Sonntag von 11 bis 20 Uhr, donnerstags von 11 bis 21 Uhr
  • Wo? Schrannenplatz und Kleiner Platz, Erding

Adventsmarkt Langengeisling

Etwas kürzer als der Christkindlmarkt Erding, aber ebenso einen Besuch wert ist der Adventsmarkt Langengeisling. Der Geislinger Markt, veranstaltet vom FC Langengeisling, findet am 29. und 30. November 2014 statt.

An den Verkaufsständen gibt es Weihnachtswaren und Selbstgemachtes zu kaufen. Für Verpflegung ist auch gesorgt. „Kaffee und Kuchen, Glühwein und Kinderpunsch, Apfelschorle und Pils, Bratwurst und Steaksemmel stehen für euch/Sie bereit“, heißt es vielversprechend auf der Seite des FC Langengeisling.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Adventsmarkt Langengeisling
  • Wann? 29. November bis 30. November 2014
  • Wann? Samstag von 14 bis 21 Uhr, Sonntag von 14 bis 20 Uhr
  • Wo? Pfarrhof/Pfarrstadl Langengeisling (St. Johann), Erding

Christkindlmarkt Dorfen

Auch Erdings Nachbarstadt Dorfen hat einen eigenen Weihnachtsmarkt zu bieten. An den Wochenenden des 2. und des 3. Advents veranstaltet der Kulturelle Arbeitskreis Dorfen den Dorfner Christkindlmarkt. Und der bringt eine Besonderheit mit sich: Die Holzbuden auf dem Markt tragen die Fassaden alter Häuser der Dorfener Innenstadt – sie wurden von der inzwischen verstorbenen Künstlerin Annemarie Werhazy als „Stadt in der Stadt“ konzipiert.

Weiter bietet der Christkindlmarkt Dorfen eine offene Feuerstelle, eine Bimmelbahn für Kinder sowie Verkaufs- und Essensstände. Daneben gibt es ein Rahmenprogramm, zu dem etwa ein Nikolausbesuch und ein Kasperltheater gehören. 2013 und 2014 wurden die Fassaden des Christkindlmarkt Dorfen renoviert, sodass der Weihnachtsmarkt 2014 in neuem beziehungsweise altem Glanz erstrahlt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Christkindlmarkt Dorfen
  • Wann? 5. Dezember bis 7. Dezember 2014, 12. Dezember bis 14. Dezember 2014
  • Wann? Freitag von 17 bis 20.30 Uhr, Samstag von 15 bis 20.30 Uhr, Sonntag von 14 bis 20.30 Uhr
  • Wo? Marktkirche, Dorfen

Wintermarkt am Flughafen München

Bereits vor wenigen Tagen begonnen hat der Wintermarkt am Münchner Flughafen. Im MAC-Forum zwischen den beiden Terminals locken mehr als 40 Stände Flugreisende und Besucher aus dem Umland, eine Runde über den Flughafen-Weihnachtsmarkt zu drehen, zu essen und zu shoppen. Auch eine Eislauf- und eine separate Eisstockbahn stehen bereit.

Zusätzlich zu Ständen und Eislaufbahn bietet der Wintermarkt ein großes Rahmenprogramm. Jeden Montag um 18.30 Uhr zeigt der Flughafen einen Filmhit auf dem sogenannten MetaTwist-Tower, der beweglichen LED-Wand im MAC-Forum, etwa „Ziemlich beste Freunde“. Der Eintritt ist frei.

Der Dienstag gehört dagegen den jungen Besuchern des Wintermarkts. Zwischen 14 und 17 Uhr bietet das Kinderland Bastel-Workshops, Kinderschminken sowie andere Aktivitäten an. Aufgepasst: Wer teilnehmen will, muss sich zuvor im Kinderland anmelden.

Donnerstag ist Familientag. Jeweils ab 16 Uhr läuft die Winterolympiade. Auf dem Programm: Disziplinen wie Wettrutschen auf der Eisrutsche vom Airbräu oder menschliches Bowling. Um 18 Uhr beginnt zudem die Afterwork-Ice-Disco auf der Eisfläche. Für die Musik sorgen hier DJs von Radio Rockantenne.

Musikalisch wird es auch am Wochenende: Von Freitag bis Sonntag stehen ab 18 Uhr Bands und DJs wie Dylan the rocks oder DJ John Munich auf der Bühne.

Unser Tipp: Wer mit dem Auto anreist, sollte im Parkhaus P20 parken. Besucher des Wintersmarkts können ihr Auto dort fünf Stunden lang kostenlos abstellen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Wintermarkt am Flughafen München
  • Wann? 22. November bis 28. Dezember 2014
  • Wann? täglich von 11 bis 21 Uhr, Heiligabend 11 bis 17 Uhr
  • Wo? MAC-Forum, Flughafen München

Christkindlmarkt Eichenried

Rund 2500 Einwohner, aber trotzdem einen eigenen Weihnachtsmarkt: Am letzten Novemberwochenende findet in Eichenried der alljährliche Christkindlmarkt statt. Zehn Ortsvereine, etwa die Freiwillige Feuerwehr und die Wildschützen, laden zum Bummeln und Stöbern auf dem Gelände des SV Eichenried in der Schulstraße.

Auch ein Rahmenprogramm gibt es: An beiden Tagen schauen Nikolaus und Christkind auf dem Eichenrieder Weihnachtsmarkt vorbei, Schulkinder singen Weihnachtslieder und auch die Bürgermeisterin stattet dem Markt einen Besuch ab.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Christkindlmarkt Eichenried
  • Wann? 29. November bis 30. November 2014
  • Wann? Samstag von 15 bis 22 Uhr, Sonntag von 14 bis 20 Uhr
  • Wo? Schulstraße 8, Eichenried

Isener Nikolausmarkt

Foto: Werbering Isen e.V.
Foto: Werbering Isen e.V.

Auch Isen lässt sich nicht lumpen: Am 7. Dezember findet dort der Isener Nikolausmarkt statt. Organisiert wird er vom Werbering Isen e.V., der einen „vorweihnachtlichen Marktsonntag für Jung und Alt“ verspricht.

Auf dem Programm stehen unter anderem ein Besuch vom Nikolaus, ein Preisrätsel und die Weihnachtsgeschichte. Der Markt selbst verspricht Bastel- und Geschenkartikel, Schnitzereien, Glühwein, Bratwürste, Punsch, Plätzchen, Backwaren sowie weitere Leckereien.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Isener Nikolausmarkt
  • Wann? 7. Dezember 2014
  • Wann? ab 11 Uhr
  • Wo? zwischen St. Zeno-Platz, Bischof-Josef-Straße, Marktplatz und Münchener Straße, Isen

Christkindlmarkt Hallbergmoos

Zwar nicht mehr Teil des Landkreis Erding, aber dennoch nicht allzu weit weg von der Herzogstadt liegt Hallbergmoos. Am letzten Novemberwochenende findet auch dort der örtliche Christkindlmarkt statt, veranstaltet von der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion.

Auf dem Programm stehen diverse musikalische Höhepunkte, ein Kasperltheater und auch Hallbergmoos‘ Partnerstadt ist vertreten. Das italienische Predazzo ist mit einer eigenen Doppelhütte auf dem Christkindlmarkt dabei und hat regionale Spezialitäten im Angebot.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Christkindlmarkt Hallbergmoos
  • Wann? 29. November bis 30. November 2014
  • Wann? Samstag von 16 bis 22 Uhr, Sonntag von 13 bis 20 Uhr
  • Wo? Rathausplatz, Hallbergmoos

Bäuerlicher Weihnachtsmarkt Hausler-Hof

Ein etwas ungewöhnlicher Christkindlmarkt erwartet Besucher am 14. Dezember in Hallbergmoos. Ab 10 Uhr lädt der Hausler-Hof zum Bäuerlichen Weihnachtsmarkt. Auf dem Markt bieten Bauern, Künstler, Handwerker, Gewerbetreibenden und Markthändler ihre Waren an.

Im Stadl warten Enten-, Hirsch-, Kalbs- und Schweinsbraten darauf, verzehrt zu werden. Für Musik und Weihnachtsstimmung sorgt die Stubenmusik Berwanger. Der Eintritt ist frei.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Bäuerlicher Weihnachtsmarkt Hausler-Hof
  • Wann? 14. Dezember 2014
  • Wann? von 10 bis 20 Uhr
  • Wo? Haulser-Hof, Garchinger Weg 72, Hallbergmoos

Nikolausmarkt Wartenberg

Seit über 30 Jahren findet der traditionelle Nikolausmarkt in Wartenberg statt – auch 2014 wieder. „Es wird für jeden etwas geboten: Ob stimmungsvolle Geschenke, eine ordentliche Brotzeit oder nur etwas zum Naschen. Für alles ist gesorgt“, preist Bürgermeister Manfred Ranft die Veranstaltung.

Auf dem Programm stehen unter anderem ein Kasperltheater, ein Skibasar sowie diverse musikalische Darbietungen. Der Nikolausmarkt geht jeweils bis 21 Uhr.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was? Nikolausmarkt Wartenberg
  • Wann? 5. Dezember bis 7. Dezember 2014
  • Wann? Freitag von 16 bis 21 Uhr, Samstag von 16 bis 21 Uhr, Sonntag von 13 bis 21 Uhr
  • Wo? Marktplatz, Wartenberg

Wer ein wenig weiter fahren möchte, wird auch andernorts fündig: Beispielsweise Freising, Landshut, München, Augsburg, Bad Tölz oder Nürnberg bieten ebenfalls Christkindlmärkte, die einen Besuch wert sind.

Wir haben einen Christkindlmarkt in Erding und Umgebung übersehen? Dann meldet euch bei uns. Wir wünschen eine frohe Adventszeit!